SSL auf WordPress.com-Domains

Anfang Januar hat Automattic, das Unternehmen hinter WordPress.com damit begonnen, sporadisch Seiten auf SSL umzustellen, die per Domainmapping unter einer eigenen Domain laufen. Beispiel: http://elippse.de leitet nun automatisch weiter zu https://elippse.de.  Es erscheint ein grünes Symbol in der Browserzeile mit dem Hinweis „sichere Verbindung“. Das bedeutet, dass die Datenübertragung zwischen Server (hier WordPress.com) und Client (Internet-Surfer) verschlüsselt wird. Seit Anfang des Monats werden nun alle mit WordPress.com betriebenen Seiten auf SSL umgestellt.

Warum ist das für Seitenbetreiber wichtig und solche, die es werden wollen? SSL sorgt nicht nur für die verschlüsselte Datenübertragung, also mehr Sicherheit. Für Google ist SSL ein Relevanzkriterium für Qualität. Kurz gesagt: eine Seite mit SSL-Verschlüsselung bekommt „Pluspunkte“ oder steht zumindest besser da, als eine identische Seite ohne SSL.

Nun ist das für Seiten größerer Unternehmen und Projekte kein Thema. Hier wird meist mit WordPress.org, Typo3, Drupal und anderen Systemen in eigenen Installationen gearbeitet. Hier sollte SSL zumindest für die Backends kein Thema sei, z. B. um zu vermeiden, dass Passworteingaben unverschlüsselt übertragen werden.

Bei kleinen Unternehmen, Freiberuflern und Vereinen ist es aber ein Thema, dass sich rechnen kann:

Kostenvergleich WordPress bei Berücksichtigung von SSL

Für eine Internetseite unter WordPress.com benötigen wir

  • Domain und Mail bei einem Provider in Deutschland. Auch bei WordPress.com kann eine Domain dazu gebucht werden, aber es entsteht eine unschöne Abhängigkeit.
  • Ein Konto bei WordPress.com inkl. „Premium“-Zusatzmodul. Es enthält „no-Ads“ (keine Werbeanzeigen), „custom design“ (Gestaltungsmodule) und „Domainmapping“, also das Verbinden einer eigenen Domain mit der WordPress.com-Subdomain
  • Wichtig: Datenschutzrichtlinien und Folgen für Serverstandort US bedenken und kommunizieren. Ggf. fragliche Funktionen deaktivieren (kommentieren, teilen, folgen, …)
Provider Serverstandort Domain Hosting einfaches SSL-Zertifikat Summe/Jahr
WordPress.com US 10 € 99 € 109 €
WordPress.org
bei Hetzner
Deutschland „Level 4“ inkl. Domain 59 € SSL-Account 30 €
SSL-Zertifikat 35 €
124 €
WordPress.org
bei Domainfactory
Frankreich 10 € „Basic“ 48 € SSL-Account
inkl. Zertifikat 24 €
82 €
WordPress.org
bei Mittwald
Deutschland „Webhosting L“ inkl. DomainBasic“ 71 € SSL-Account
inkl. Zertifikat 70 €
141 €

(Preise inkl. MwSt., Stand 15.04.2016)

Bei WordPress.org bedenken:

Kosten zzgl. regelmäßige technische Wartung, Updates, Funktionsprüfung, Absicherung usw. durch versiertes Personal oder entsprechenden Dienstleister! Geschätzte Summe inkl. Wartung: nicht unter 200 €/Jahr. Bei größeren Agenturen mit Komplettservice in der Umgebung gibt es eine ordentlich abgesicherte und betriebene WordPress-Installation ab ca. 420 €/Jahr. Bei mir erfolgt die Abrechnung nach Aufwand + Angebot.