Google-Analytics und Datenschutz

Google informiert seine Nutzer heute im „Conversion Room“ über die Einigung mit dem Hamburischen Beauftragten für Datenschutz i. S. Anwendung von Google Analytics.

http://conversionroom-de.blogspot.com/2011/09/deutsche-datenschutzbehorden-bestatigen.html

Google Analytics ist ein System für Analyse und Qualitätsmanagement von Internetseiten. Jeder Inhaber eines Kontos bei Google kann es auf seine Internetseiten anwenden. Der Einbau des entsprechenden Codes in Internetseiten ist recht einfach. Allerdings sind die Auswertungsfunktionen mit den Jahren recht komplex geworden und erfordern Fachwissen.

Wem die Verbindung mit Google dennoch nicht geheuer ist, dem sei Piwik empfohlen, falls die Möglichkeit der Installation auf einem Webserver gegeben ist.

Sie dazu auch der Beitrag auf heise.de vom 15.03.2011:
Datenschützer empfehlen Piwik zur Webanalyse

Für Einsteiger die sich noch gar nicht mit dem Thema Web-Analyse beschäftigt haben, sei empfohlen:

  • zunächst einen Blick in sogenannte Server-Logfiles zu werfen, die von ihren Providern häufig mit Webalizer ausgewertet und visualisiert werden
  • ein Google-Konto anzulegen und die Webmastertools anzuwenden

Zuletzt der Hinweis den zuerst genannten „Conversion Room“ regelmäßig aufzusuchen oder Mitteilungen zu abonnieren. Hier gibt es regelmäßig gute Beispiele und Hinweise zur Optimierung der eigenen Internetseite.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 11 =