Kategorien
Google Suchmaschinenoptimierung

Punktabzug durch „duplicate content“ mit und ohne www vermeiden

Häufig ist es möglich eine Internetseite mit identischem Inhalt mit und ohne www aufzurufen.

Beispiel:

Suchmaschinen, die diese Adressen indizieren werden feststellen, dass der Inhalt gleich ist. Bei Google wird dies als „duplicate content“ ungünstig bewertet oder es gibt – einfach ausgedrückt – zumindest keine Pluspunkte für einzigartigen Inhalt („unique content“).

Webmaster-Tools

Mit Hilfe der Webmastertools von Google kann hier Eindeutigkeit geschaffen werden. Im Beispiel war die Domain www.fairtrade-lippstadt.de im Dashboard schon vorhanden. Folgende  Einstellungsmöglichkeiten werden angeboten:

  • Keine bevorzugte Domain festlegen
  • URLs im Format www.fairtrade-lippstadt.de anzeigen
  • URLs im Format fairtrade-lippstadt.de anzeigen

Bei der Auswahl der Präferenz www.fairtrade-lippstadt.de erscheint nun etwas, was schnell als Fehlermeldung aufgefasst und leider etwas unglücklich ausgedrückt wird:
„Im Verlauf der Festlegung einer bevorzugten Domain wird zunächst überprüft, ob Sie der Eigentümer von http://fairtrade-lippstadt.de sind. Bestätigen Sie http://fairtrade-lippstadt.de.“

URL-Definition per Google-Webmastertools
URL-Definition per Google-Webmastertools

Gemeint ist hier, dass die Adresse „fairtrade-lippstadt.de“ zunächst im Dashboard ergänzt werden soll. Da die Authentifizierung ja schon für www.fairtrade-lippstadt.de erfolgt ist, braucht man die Überprüfung lediglich zu bestätigen. Anschließend befinden sich beide Adressen im Dashboard und es ist möglich eine der beiden als bevorzugte Adresse zu definieren.

Wenn Sie selbst Fragen zu Suchmaschinenoptimierung,  Qualitätsmanagement mit Google-Webmastertools oder Analytics haben, freue ich mich auf Ihre Rückmeldung!