Mindestanforderung bei Struktur und Verbreitung aktueller Inhalte

Planen Sie für Ihre Internetseite aktuelle Inhalte („Aktuelles“, „News“) oder möchten Sie die  Struktur vorhandener Inhalte optimieren? Nach einem gestrigen Beratungsgespräch stelle ich hier – aus meiner Sicht – Mindestanforderungen an die Struktur aktueller Inhalte zusammen. Auch in Abstimmung von Maßnahmen mit einer Agentur oder Programmierern sollten die folgenden Komponenten und Stichworte nicht fehlen.

Komponenten einer aktuellen Nachricht

  • URL („Adresse“): sprechend und eindeutig
    – also z. B. domainname.de/aktuell/titel-der-nachricht-id
    – id = fortlaufende Nummer um Dopplungen zu vermeiden
    – Titel der Nachricht, aus der Überschrift ca. 4 Wörter
  • Überschrift
  • Kurzfassung
  • Details / Langfassung mit Absätzen, Bildern und Zwischenüberschriften
  • Link oder Bezug zu Produkten oder Dienstleistungen
    Aktuelle Nachrichten sind kein Selbstzweck. Sie dürfen ein Ziel haben: Kontaktaufnahme, Produktinformation, Dienstleistungsangebot
  • Title-Tag
    ca. 70 – 80 Zeichen möglichst individuell erstellen, notfalls automatisch aus der Überschrift
  • Meta-Descriptioin
    ca. 180 Zeichen möglichst individuell erstellt, notfalls automatisch aus den ersten 180 Zeichen der Kurzfassung

Ganz allgemein sollten die Hinweise aus Googles „Einführung in die Suchmaschinenoptimierung“ beachtet werde.

Die Nachrichten-Übersicht

Die Übersicht der Nachrichten (z. B. domainname.de/aktuell) enthält 8 – 10 Nachrichtem im Kurzformat:

  • Überschrift (mit Link auf die Langfassung)
  • Kurzfassung
  • optional:
    – Bild, ebenfalls mit Link auf Langfassung
    – „mehr“ ebenfalls mit Link auf Langfassung
  • Beispiele: HeiseRechtsnews eines meiner früheren Projekte bei LexisNexis (bis 2009)

Verbreitung der Nachrichten über die reine Publikation hinaus

  • RSS-Feed bereitstellen
    mit den Elementen Datum, Titel und Link, optional mit Kurzfassung
    Beispiele: dieser Blog, Rechtsnews, Heise
  • RSS-Feed in Seitenheader integrieren, Beispiel:
    <link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="Online # Kommunikation Hermsen Lippstadt &raquo; Feed" href="http://hermsen.info/feed/" />
  • News-Sitemap bereitstellen:
    eine spezielle Liste, einem RSS-Feed ähnlich, die Google hilft, aktuelle Inhalte möglichst schnell aufzufinden und zu indizieren. Diese News-Sitemap kann über Google-Webmastertools angemeldet werden.
  • die aktuellsten 2 – 3 Nachrichten, oder die wichtigsten auf die Startseite
  • wenn eine Nachricht einen Bezug zu einem Produkt oder einer Dienstleistung hat: dort ebenfalls die dazu passende aktuelle Nachricht darstellen.

Diese Hinweise mögen banal klingen, aber es gibt massenhaft Internetseiten, die zwar wertvolle aktuelle Inhalte publizieren, aber auf gängige Methoden verzichten, Nutzern und Suchmaschinen den Zugang  zu erleichtern.

Verknüpfung aktueller Nachrichten mit Konten in sozialen Netzwerken

Es gibt zahlreiche Schnittstellen und Verknüpfungen sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter, Google+ …) untereinander. Eine sehr einfache Lösung ist es den vorhandenen RSS-Feed zu nutzen. Dazu brauchen wir:

  • einen Account bei Twitterfeed
    dort geben wir die Adresse des RSS-Feed ein
  • einen Dienst für kurze URLs wie z. B. bit.ly
    und verknüpfen den mit Twitterfeed
  • Konten z. B. bei Twitter und Facebook
    die wir mit Twitterfeed verbinden

Ergebnis: sobald eine aktuelle Nachricht verfasst und per Redaktionssystem, WordPress o. ä. gespeichert wird, aktualisiert sich der RSS-Feed und die Nachrichten stehen automatisch in den entsprechenden Netzwerken bereit.

Rat und Tat

Bei Fragen rund um dieses Thema oder Bedarf nach praktischer Unterstützung freue ich mich auf Ihre Rückmeldung.

Akuter Bedarf wird sich aus dem letzten Update von Google mit der Aufwertung aktueller Nachrichten ergeben.